Neues aus der Kinderburg

Monatsbericht Dezember

von Kinderburg Lostorf

Winter und Weihnachten

Durch den Dezember haben uns zwei Themen begleitet, der Winter und Weihnachten. Passend zum Kälteanfang in den ersten Wochen des Dezembers, haben wir uns mit dem Thema Winter auseinandergesetzt. Wir haben Schneemänner gebastelt, gemeinsam die Kinderburg  zum Winter dekoriert und an kalten Winternachmittagen frische  selber gebackene Gritibänzen und Lebkuchen verspeist.
Durch alle drei Wochen haben uns drei Bilderbücher und Geschichten begleitet, die wir jeden Morgen in unserem Morgenkreis gelesen und thematisiert haben. Was zudem natürlich nicht fehlen durfte, war der Adventskranz, welchen wir jeden Morgen in unserem Morgenkreis dabei hatten und dessen Kerzen wir anzündeten. Viele Lieder und Verse über den Winter und Weihnachten haben wir alle gemeinsam täglich gesungen und aufgesagt.
Am Samichlaustag haben wir ein festliches Samichlause-Zvieri mit vielen Leckereien hergerichtet und verspeist. Natürlich bastelten wir an diesem Tag einen Samichlaus! 
Als Weihnachten näher rückte, haben wir uns intensiver mit dem Thema Weihnachten beschäftigt. Unsere Küche verwandelte sich bis zu zweimal in der Woche in eine Weihnachtsbäckerei, in der wir gemeinsam viele leckere Weihnachtsguetzli backten.
Um uns noch etwas mehr auf Weihnachten zu freuen, schrieben wir Wunschlisten, bastelten Tannenbäume und hörten täglich eine spannende Weihnachtsgeschichte in unserem Morgenkreis.
Am letzten Tag vor den Weihnachtsferien am 22. Dezember, holten wir noch einmal  unsere Werkzeuge in unserer Weihnachtsbäckerei hervor und backten die letzten Weihnachtsguetzli für unser Z’Vieri. Bevor wir unser letztes Z’Vieri vor Weihnachten hatten, schlossen sich die Gruppen Fledermaus und Drachen zusammen, sangen Weihnachtslieder, hörten eine Weihnachtsgeschichte und feierten mit einem lachenden und einem weinenden Auge den Abschied von Rebecca. Die Stimmung in unserem Weihnachtskreis und anschliessenden Weihnachtszvieri war festlich und wunderschön. Gemeinsam feierten wir ein letztes Mal, bevor die Weihnachtsferien losgehen konnten.

Zurück