Neues aus der Kinderburg

Halloween

von Kinderburg Lostorf

Nachdem wir das Thema Märchen hatten, gestalteten wir einen Übergang zu dem Thema Halloween.
In dieser Zeit begleitete uns die Geschichte und das Lied Hippigspängstli. Wir bastelten Gespenster aus WC-Rollen die wir im ganzen Gruppenraum verteilten. Kürbisse durften natürlich auch nicht fehlen, weshalb wir zum Bauer spazierten. Die Kinder durften Kürbisse aussuchen, welche wir anschliessend gruslig anmalten. Die Kürbisse wurden später zur Dekoration genutzt. Wir erzählten Hexengeschichten und machten einen Hexentanz. Im Garten spielten wir Hexen/Gespenster-Fangnis. Wir verkleideten uns als Gespenster und Hexen und verdunkelten den Gruppenraum. Nur die Taschenlampen und Gespensterlaternen gaben uns Licht. Und so wurde es zur Mitternachtstunde. Die Kinder schlichen mal langsam mal schnell, mal leise und laut durch den Gruppenraum und  machten unheimliche Geräusche wie echte Gespenster und Hexen.
Es gab Würmer(gefärbte Spaghetti) zum Mittagsessen und das Highlight war, als die Gruppe Drache auf dem Dachboden eine Halloweenparty schmiss und die Gruppe Fledermaus auch mitmachen durfte. Alle Kinder waren geschminkt und verkleidet und so feierten wir auch mit. Immer wieder gab es leckere verschiedene Halloweenzvieris. Die Kinder gestalteten aus Darvida, Frischkäse und Salzstängeli Spinnenkneckers, die Mandarinen wurden zu Kürbisse und aus Bananen machten wir Gespenster.  
Es war eine schöne Halloweenzeit und wer weiss, vielleicht wartet das Hippigespängstli ja auf dem Dachboden auf uns, damit wir nächstes Jahr wieder mit ihm Halloween feiern.

Zurück